Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

„offen politisch“

der Name ist extra „offen“ und mehrdeutig gewählt. Denn es geht um politische Themen in der Offenen Kinder-und Jugendarbeit, aber auch darum, dass diese wieder offener politisch wird, offen für ein demokratisches und gleichberechtigtes Miteinander eintritt, offen die Positionen der Jugendlichen gegenüber der Politik vertritt.

Die Offene Kinder-und Jugendarbeit wird oft als positives Beispiel für ein demokratisches Miteinander gesehen –Jugendliche haben Raum, sich einzubringen und mitzugestalten. Diese ersten Erfahrungen von Partizipation und Selbstwirksamkeit müssen aber auch in einem gesamtgesellschaftlichen Kontext stattfinden. Die Jugendlichen sollen erfahren, dass auch sie eine Stimme haben und ein Teil der Gesellschaft sind, in der sie sich Gehör verschaffen können.
Sie sollen motiviert werden, sich mit politischen Themen auseinanderzusetzen, wählen zu gehen und mündige Bürger*innen des Staates zu werden.

Um dies zu erreichen braucht es Fachkräfte, die interessiert daran sind, die Jugendlichen auf diesem Weg zu begleiten und die selbst offene, demokratische Positionen vertreten.
Wie eine solche Begleitung aussehen kann - dafür soll diese Seite als Anregung dienen.

Aktuelles

Studie zu Jugendbeteiligung

Als Ergänzung der Studie zu kommunaler Kinder- und Jugendbeteiligung 2018, bei der Kommunen (bzw. kommunalen Angestellten) aus Baden-Württemberg befragt wurden, sollen sich nun die Jugendlichen selbst zu ihren kommunalen Beteiligungserfahrungen äußern.

Die Landeszentrale für politische Bildung führt derzeit eine Studie zu Jugendbeteiligung durch, bei der zum einen Jugendliche aus bestimmten Kommunen ausführlich mit Facetoface-Interviews befragt werden und zum anderen eine möglichst große Zahl Jugendlicher aus ganz Baden-Württemberg mittels einer Online-Umfrage erreicht werden soll. Hierfür gibt es einen Online-Fragebogen, der innerhalb von 5 Minuten eigenständig ausgefüllt werden kann. Dieser Fragebogen soll möglichst weit verbreitet werden und von vielen Jugendlichen aus unterschiedlichen Kommunen genutzt werden.
Teilnehmen können Jugendliche zwischen 14 und 19 Jahren. Zwischen allen Teilnehmenden werden am Ende 1 x 2 Tickets für den Europapark mit Übernachtung sowie zwei Einkaufsgutscheine im Wert von 50,- und 100,- verlost.

Der Link zur Umfrage lautet: http://tiny.cc/jugend2019

Falls ihr als Fachkraft (oder Interessierte*r nicht jugendliche*r) die Umfrage ansehen und durchklicken möchtet, habt ihr die Möglichkeit, in einem Kommentarfeld zu vermerken, wer ihr seid (Fachkraft oder sonstige Angabe) und dass der Datensatz, den ihr testweise eingegeben habt, gelöscht werden soll.

Ansprechpartner: Johannes Ulbrich (LpB), Referent Jugend und Politik
Tel.: 0711 / 164099-702, johannes.ulbrich@lpb.bwl.de

Kinderrechte ins Grundgesetz!

Startet eure eigene Aktion am 20. September! Wenn die Kinderrechte nicht im Grundgesetz stehen, ist es schwieriger, sie einzufordern. Deshalb sollen am  Weltkindertag Aktionen stattfinden, bei denen Kinder und Jugendliche klar machen: Kinderrechte ins Grundgesetz, jetzt! Startet und fotografiert eure eigene öffentlichkeitsstarke Aktion. Aus euren Fotos macht das Deutsche Kinderhilfswerk coole Postkarten, die ihr an die Abgeordneten eures Wahlkreises schicken könnt. Adressen und Briefmarken bekommt ihr auch vom Kinderhilfswerk.

Copyright 2019 AGJF Baden-Württemberg e.V.
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.